Reibungszahlen

reibende Körper

Haftreibung
µ0

Gleitreibung
µ

Rollreibung
µr

 

trocken

gefettet

trocken

gefettet

 

Stahl auf Stahl

0,15...0,2

0,1

0,1...0,15

0,05

0,002

Stahl auf Sinterbronze

0,2...0,4

0,08...0,13

0,18...0,3

0,06...0,09

 

Gußeisen auf Gußeisen oder Bronze

0,18...0,25

0,1

0,15...0,2

0,05

 

Stahl auf Holz

0,5...0,6

0,1

0,2...0,5

0,08

 

Wälzlager

       

0,001...0,003

Autoreifen auf trockenem Asphalt

0,55

     

0,02...0,05

Autoreifen auf nassem Asphalt

0,2...0,3

       

Autoreifen auf vereistem Asphalt

ca. 0,1

      0,15

Definition:
Die Reibungskraft ist eine Widerstandskraft gegen das Verschieben eines Körpers auf seiner Unterlage. Sie wirkt parallel zur Reibfläche und entgegen der Bewegungsrichtung.
Die Reibungskraft ist um so größer, je größer die Normalkraft und je größer die Reibungszahl ist. Die Größe der Berühungsfläche ist ohne Einfluß auf die Reibung.