Infothek


Wußten Sie schon, daß...

  • die übliche Gewichtseinheit von Diamanten und anderen Edelsteinen das Karat ist? Ein Karat entspricht einem Gewicht von 0,2 Gramm. Eine weitere Einheit ist der Point, der 0,01 Karat entspricht.

  • der Name Diamant von dem griechischen Wort adamas (=unbezwingbar) abgeleitet ist.

  • der größte aller bekannten Diamanten der Cullinan ist? Der Cullinan wog vor dem Schleifen 3106 Karat (=621,2gr.). Er wurde 1905 in der Premier-Grube in Südafrika gefunden. Später wurde der Cullinan in 105 Schmuckstücke geteilt. Aus einem der Schmuckstücke entstand der größte geschliffene Diamant; der Stern von Afrika mit 530,2 Karat.

  • o.k. die Abkürzung von Otto Kraus ist? Er arbeitete bei Henry Ford und kontrollierte jedes Auto, bevor es ausgeliefert wurde. Mit seinem Namenskürzel o. k. (Otto Kraus) gab er seine Qualitätsfreigabe.

  • zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch die Pionierleistungen zweier Persönlichkeiten aus Amerika (Henry Ford und Frederick Winslow Taylor) der Grundstein für eine automatisierte Fertigung gelegt wurde? 

  • das menschliche Auge Symmetrieabweichungen von 0,05 mm erkennen kann?

  • das offene Laserstahlung der Klasse 1 den Liedschluß des Auges bei Alkoholgenuß verzögert und dadurch irreparable Verletzungen am Auge entstehen können?

  • der Begriff "Roboter" im Jahre 1921 durch den tschechischen Schriftsteller Karel Capek geprägt wurde? In seinem satirischen Drama "R.U.R." (Rossum´s Universal Robots) beschreibt er menschenähnliche Maschinen, die doppelt so viel arbeiten wie richtige Menschen. Diese Maschinen nannte er Roboter nach dem slawischen robota das soviel wie Fronarbeit bedeutet.

  • die Geburtsstunde des modernen Industrieroboters im Jahre 1954 schlug, als der Amerikaner Devol einen Manipulator mit Wiederholspeicher patentieren lies?

  • Doug Engelbart der Erfinder der PC-Maus ist. Er entwickelte seinen hölzernen Prototyp der Maus am Stanford Research Institut im Jahre 1963.

  • Neil Armstrong, als er am 22.06.1969 den Mond betrat, folgendes sagte: "Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Sprung für die Menschheit". Damit wurde die Vision des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy Wirklichkeit.

  • die Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (engl. failure mode and effects analysis), kurz FMEA genannt, ursprünglich im Apollo-Prgramm der NASA in den 70ziger Jahren eingesetzt wurde? Hauptsächlich wurden sicherheitsrelevante Bereiche analysiert und bewertet.

  • daß das Urmeter in Paris ursprünglich der zehnmillionste Teil eines Erdmeridianquadranten (Längengrad zwischen Pol und Äquator) sein sollte.

  • die Coriolis-Kraft bei Drehbewegungen von großen Massen mit großen Winkelgeschwindigkeiten sich deutlich auf die Beanspruchung von Lagern und Führungen auswirkt? - So unterliegen beispielsweise die rechten Bahngleise in Süd-Nord-Richtung immer einem höheren Verschleiß.

  • Aristoteles (384 - 322 v. Chr., griechischer Philosoph) erstmals durch den Schatten auf dem Mond und die Unterschiede bei der Himmelsbesichtigung im Süden und Norden den Beweis erbrachten, daß die Erde eine Kugel ist?

  • die Ägyptischen Pyramiden das einzige noch erhaltene Bauwerk aus der Antike ist? (Die Sieben Weltwunder: 1. Ägyptischen Pyramiden, 2. Der Leuchtturm von Pharos, 3. Der Koloss von Rhodos, 4. Die hängenden Gärten von Semiramis, 5. Der Artemistempel in Ephesos, 6. Der olympische Zeuss des Phidias, 7. Das Mausuleum zu Halikarnassos.)


Über Nobelpreisträger und Persönlichkeiten der Automatisierung...

Diesel, Rudolf, 18.03.1858 - 29.09.1913
deutscher Ingenieur
Erfand den Dieselmotor

Edison, Thomas Alva, 11.02.1847 - 18.10.1931
amerikanischer Erfinder
Inhaber von mehr als 2000 Patenten * erfindet im Jahre 1877 den Phonographen und 1879 die Glühfadenlampe * leitete 1882 den Bau des ersten Elektrizitätswerkes der Welt in New York

Einstein, Albert, 14.03.1879 - 18.04.1955
deutsch-amerikanischer Physiker
entwickelte die Relativitätstheorie * erhielt 1922 rückwirkend für das Jahr 1921 den Nobelpreis für Physik (nicht für seine Relativitätstheorie sondern für seine Quantentheorie) * 1939 gab er den Anstoß zum Bau der ersten amerikanischen Atombombe

Ford, Henry, 30.07.1863 - 07.04.1947
amerikanischer Autokonstrukteur und Großindustrieller
gründete 1903 die Ford Motor Company * wohnte in unmittelbarer Nachbarschaft von Edison, Thomas Alva in Fort Lauderdale

Newton, Sir Isaak 04.01.1643 - 31.03.1727
englischer Physiker, Mathematiker und Astronom
Entdecker der Gravitation * bestimmte die Bewegung der Planeten um die Sonne und die Gezeiten * erforschte die Zerlegung und Zusammensetzung des Lichtes * Entwickler der Infinitisimalrechnung im Jahre 16666 (gleichzeitig, jedoch unabhängig von Leibniz, der diese im Jahre 1675 entwickelte)

Planck, Max, 23.04.1858 - 04.10.1947
deutscher Professor der Physik in Berlin
formulierte 1900 ein neues Strahlungsgesetz und kam zur Quantentheorie * erhielt 1918 den Nobelpreis; Forschungsgebiete: Wärmelehre und Energieerhaltungssatz

Röntgen, Wilhelm Conrad, 27.03.1845 - 10.02.1923
deutscher Professor der Physik in Würzburg
entdeckte am 07.01.1896 die X-Strahlen (die nach ihm benannten Röntgenstrahlen) * erhielt 1901 den Nobelpreis

Siemens, Werner von, 13.12.1816 - 06.12.1892
deutscher Erfinder und Ingenieur
gründete den Siemens Konzern * machte grundlegende Erfindungen in der Elektrotechnik,    z. B. Genaratoren (1866), Elektromotoren, elektrische Eisenbahn (1881)

Taylor, Frederick Windslow, 20.03.1856 - 21.03.1915
amerikanischer Arbeitswissenschaftler
entwickelte Systeme zur Steigerung der Arbeitsproduktivität durch Bewegungs- und Zeitstudien mit Optimierung der Abläufe und sinnvolle Trennung von Arbeitsvorgängen.

Zeppelin, Ferdinand Graf von, 1838 - 1917
deutscher Militäroffizier
Begeisterte sich für Ballonfahrt und konstruierte 1900 das erste lenkbare Luftschiff. Allerdings kam das Ende der kommerziellen eingesetzten Zeppeline mit dem Absturz der Hindenburg im Jahre 1937.

Ehrlich, Paul, 14.03.1854 - 20.08.1915
deutscher Bakteriologe und Nobelpreisträger
Paul Ehrlich wurde zusammen mit russischen Bakteriologen Ilja Metschnikow für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Immunchemie und der Behandlung von Syphilis im Jahre 1908 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Lilienthal, Otto, 1848 - 1896
deutscher Erfinder und Ingenieur
Er beschäftigte sich mit der Aerodynamik und der Kunst des Vogelflugs. So entdeckte er den Vorteil gewölbter Oberflächen und erarbeitete die Grundlagen für die Entwicklung von Flugzeugen. Seitdem gilt er als Pionier der Segelflugzeuge. Bei einem seiner über 2000 Flüge kam er 1896 ums Leben.

Leibnitz, Gottfried-Wilhelm, Freiherr von, 1646 - 1716
deutscher Philosoph, Mathematiker und Erfinder der Rechenmaschine
Erfand 1671 eine Rechenmaschine, die multiplizieren, dividieren und die Quadratwurzel ziehen konnte * Entwickelte im Jahre 1675 (unabhängig von Newton) die Grundlagen der Differenzialrechnung. Allerdings hatte der englische Naturwissenschaftler Sir Isaak Newton bereits 1666 das Prinzip der Infinitisimalrechnung entwickelt.


Eine kleine Geschichte...

Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Betriebswirten fahren mit dem Zug zu einer Tagung. Jeder Betriebswirt besitzt eine Fahrkarte, dagegen hat die ganze Gruppe der Ingenieure nur eine einzige Karte. Plötzlich ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!", worauf sich alle Ingenieure in eine der Toiletten zwängen. Der Schaffner kontrolliert  die Betriebswirte, sieht, daß das WC besetzt ist und klopft an die Tür: "Die Fahrkarte bitte!". Einer der Ingenieure schiebt die Fahrkarte unter der Tür durch und der Schaffner zieht zufrieden ab.
Auf der Rückfahrt beschließen die Betriebswirte, denselben Trick anzuwenden und kaufen nur eine Karte für die ganze Gruppe. Sie sind sehr verwundert, als sie merken, daß die Ingenieure diesmal überhaupt keine Fahrkarte haben. Wieder ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!". Sofort stürzen die Betriebswirte in das eine WC, die Ingenieure machen sich etwas gemächlicher auf den Weg zum anderen WC. Bevor der letzte der Ingenieure die Toilette betritt, klopft er bei den Betriebswirten an: "Die Fahrkarte bitte!"

Und die Moral von der Geschichte?
Betriebswirte wenden die Methoden der Ingenieure an, ohne sie wirklich zu verstehen.

Autor: unbekannt